Blue Hill Escape

Unterkunft und Bergfynbosreservat

Westkap, Südafrika

Home

Anfahrt

Gästebuch

Aktivitäten

Unterkunft

Fotogalerie

Forschungsprojekte

Freiwillige Helfer

Über uns

 

 

Aktivitäten

Stellen Sie sich aus einer Reihe von Aktivitäten Ihren Traumurlaub zusammen. Für die meisten Aktivitäten ist kein Führer nötig. Wenn Sie bei uns übernachten ist die Nutzung unserer Wanderwege kostenlos. Tagesgäste zahlen eine Eintrittsgebühr.

Wandern

"Wandern Sie dort, wo Leoparden und Paviane die Berge durchstreifen"

Wandern ist die beste Art, die Schönheit dieser Gegend, die Blumenvielfalt und Wildtiere, zu erleben. Die meisten Wanderwege führen durch unebenes Gelände, unterscheiden sich aber in Länge und Schwierigkeitsgrad. Ein kurzer Spaziergang auf einem Farmweg führt am Bach entlang durch ein Tal zu unseren Höhlen. Auch kurz und einfach ist ein Rundweg, der "Baboon Trail" oder "Pavianspfad". Am schwierigsten ist die ca. vierstündige Wanderung auf den Gipfel unseres höchsten Berges Bloukop. Doch die Aussicht vom Gipfel ist die Anstrengung wert: ein 360 Bergpanorama mit den Swartbergen, den Baviaansbergen, den Outeniquas und dem Kammanassiegebirge.

 

Mountainbiken

Sie mögen es lieber schnell? Wie wäre es denn mit Mountainbiken? Das unebene Gelände und die Schotterwege sind eine Herausforderung und garantieren viel Spaß! Zwei bekannte Fahrradrennen führen jedes Jahr durch diese Gegend: TransBaviaans von Willowmore nach Jeffrey's Bay und Karoo to Coast von Uniondale nach Knysna. Außerdem gibt es bei uns und in der Nachbarschaft mehrere kurze Strecken, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Mehr Informationen auf Anfrage.

 

Tierbeobachtung / Fotografie

 

 

Alle "unsere" Tiere kommen hier von Natur aus vor, es gibt keine Wildtierzäune. Halten Sie auch in der Nähe Ihrer Unterkunft die Augen offen: Paviane, Klippspringer, Klippschliefer und Vögel sind oft ganz nah!

Möchten Sie noch mehr südafrikanische Tiere sehen, zum Beispiel zwei gefährdete Arten: Spitzmaulnashorn und Bergzebra? Versuchen Sie's doch mal mit einer Fahrt in die Baviaanskloof Wilderness Area.

 

Vogelbeobachtung

 

Das Tolle an Vogelbeobachtung hier ist, dass die Anzahl der Arten für Anfänger überschaubar ist (ungefähr 150), diese aber für passionierte Vogelbeobachter sehr interessant sind, weil die meisten davon in Südafrika oder im Fynbos endemisch sind. Wir sind Teil der 'Kouga-Baviaanskloof Important Bird Area', einem wichtigen Vogelschutzgebiet. Mehr über die besonderen Vogelarten dieser Gegend können Sie in diesem Birdlife-Dokument auf Englisch lesen. Gerne informieren wir Sie bevor Sie losgehen über hier vorkommende Vogelarten und wo sie am besten zu finden sind. Oder nutzen Sie Alans jahrelange Erfahrung als Vogelbeobachter und gehen Sie mit ihm auf eine Erkundungstour. Eine vorläufige Liste der Vogelarten in und um Blue Hill Escape können Sie hier als Worddokument herunterladen.

 

Geologischer Erkundungsgang

Wenn Sie sich für die Geologie dieser Gegend interessieren, sollten Sie vielleicht mit Chris einen Erkundungsgang machen, um mehr über unsere Felswände und Höhlen zu erfahren. Lernen Sie warum die "oervlakte" der perfekte Unterschlupf für die Buschmänner waren und wie man Quarzit von Schiefer unterscheidet. Und untersuchen Sie Sedimentgestein, das eine viele tausend Jahre alte Klimageschichte erzählt.

 

 

Klettern

Mehrere Quarzit-Felsen bieten sich zum klassischen Klettern an. Möglichkeiten zum Bouldern gibt es ebenfalls zur Genüge.

 

 

Sternegucken

Legen Sie sich an einem wolkenlosen Abend auf die Veranda und genießen Sie eines der spektakulärsten Ereignisse der Karoo: ihren wunderschönen Sternenhimmel.

 

 

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang

Stehen Sie zeitig auf und trinken Sie Ihre erste Tasse Kaffee mit Blick auf den Sonnenaufgang über den Bergen. Oder steigen Sie am späten Nachmittag auf einen Hügel und sehen Sie den Himmel rot erglühen, wenn die Sonne in der Kleinen Karoo untergeht.

 

 

Pflücken Sie selbst Proteen

Normalerweise ist das Mitnehmen von Pflanzen nicht erlaubt. Im Herbst allerdings (März bis Juni) sind die Berghänge voll mit tausenden blühenden Proteen. In einem kleinen Teil des Reservats ist dann die nachhaltige Ernte dieser einzigartigen Blumen erlaubt, aus denen wunderschöner und lang haltbarer Blumenschmuck gemacht wird. Es ist viel umweltverträglicher, Proteen für die Tischdekoration zu pflücken, als Blumen im Supermarkt zu kaufen, die meist erst mit Pestiziden verseucht und dann nach Südafrika eingeflogen wurden. Wir zeigen Ihnen, wie man Proteen so erntet, dass die Pflanze nicht getötet wird und noch für Generationen Blüten erzeugen kann.

 

 

Geocaching und Orientierungslauf

Geocaching, auch GPS-Schnitzeljagd, ist eine Art elektronische Schatzsuche und ein wachsendes Hobby. Falls Sie davon bisher noch nichts gehört haben, gehen Sie zu geocaching.com und erfahren Sie mehr. Wir haben mehrere "Geocaches" im Gelände versteckt. Alternativ können Sie sich ein GPS und eine Liste mit interessanten Orten im Reservat von uns ausleihen und versuchen, diese zu finden.

 

 

Entspannen Sie sich!

Sie müssen nicht erst auf einen der wenigen Regentage warten, um sich zurückzulehnen und die Ruhe dieser Gegend zu genießen. Nehmen Sie Ihre Uhr ab und lassen Sie den Tag langsam vorüberziehen. Lesen Sie ein Buch, schreiben Sie in Ihr Tagebuch oder denken Sie über das Leben und seine Bedeutung nach. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Stress des Alltags.

 

 

Empfohlene Länge des Aufenthalts: Wenn Sie auf Ihrer Südafrikareise viel sehen möchten und nicht so viel Zeit haben, bleiben Sie zwei Nächte und verbringen Sie einen ganzen Tag in den Bergen. Bleiben Sie eine extra Nacht für mehr Aktivitäten oder um sich zu entspannen.